Skip navigation

Medizinphysikexperten (m/w/d) in der MedZentrum Klinikum Bayreuth GmbH

Ambulantes Zentrum – Strahlentherapie Job 

Die medizinische Physik ist dem Fachbereich Strahlentherapie zugeordnet und  versorgt im Klinikum Bayreuth die Abteilungen für Strahlentherapie, Nuklearmedizin und nach dem neuen StrSchG alle radiologisch tätigen Abteilungen. Die Strahlentherapie verfügt an zwei Standorten über drei Linearbeschleuniger der modernsten Generation (Fa.Elekta) mit je zwei Photonen und sieben Elektronenenergien, MLC, Portal Imaging und Conebeam-CT. Modernste Apparatemerkmale wie FFF und 6-Achsen-Robotertisch stehen ebenso im klinischen Einsatz, wie modernste Bestrahlungstechniken wie die Bestrahlung in DIBH und Gating. Das Leistungsspektrum umfasst die Oberflächengesteuerte Strahlentherapie SGRT, die image-guided-adaptive-radiotherapy ART, intensitätsmodulierte Radiotherapie IMRT, volumetric-modulated-arc-therapy VMAT, die 3D-konformale perkutane Radiotherapie, Hochpräzisionsbestrahlung und Radiochirurgie craniell und extracraniell, HDR und LDR Brachytherapie.
Die modernst ausgestattete Nuklearmedizin betreibt ein PET-CT, ein SPECT-CT, zwei Gammakameras und eine Therapiestation. Zum Therapiespektrum gehören u.a. die Radiojodtherapie auch bei malignen Erkrankungen, die SIRT-Therapie und die Radiosynoviorthese. Die Therapie mit Luthetium177 wird voraussichtlich noch in diesem Jahr begonnen.
An den beiden Standorten des Klinikum Bayreuth werden alle nach StrSchG anfallenden Aufgaben bei der Anwendung ionisierender Strahlung und Röntgenstrahlung, wie z.B. Dosisoptimierung, Personendosisüberwachung und Schulung/Beratung der Anwender durch die medizinische Physik wahrgenommen. Ein Dosismanagementsystem nach StrSchG wurde eingeführt.
Für den Bereich der medizinischen Physik in der MedZentrum Klinikum Bayreuth GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Medizinphysikexperten (m/w/d)
(Vollzeit | unbefristet)

Ihre Aufgaben:

  • Bestrahlungsplanung, Qualitätssicherung und Patientendosimetrie an den Behandlungsgeräten
  • Dosisoptimierung für Patienten und Mitarbeiter
  • Betreuung der abteilungsinternen IT
  • Wahrnehmung der Aufgaben eines Strahlenschutzbeauftragten für den physikalisch-technischen Bereich

Ihr Profil :

  • Sie haben ein Studium einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen und bringen die Voraussetzungen mit, in mindestens einem Teilbereich zum Strahlenschutzbeauftragten für den physikalisch-technischen Bereich berufen zu werden
  • Idealerweise verfügen Sie über die Fachkunde als Medizinphysikexperte*in in mehreren Fachrichtungen (es besteht die Möglichkeit fehlende Fachkunden vor Ort zu erwerben, bzw. eine begonnene Ausbildung zu vervollständigen).
  • Sie können sich gut in ein Team aus 12 Mitarbeiter*innen der medizinischen Physik integrieren und bringen Begeisterung für die Tätigkeit als Medizinphysikexperte*in als Partner der behandelnden Ärzte und anderer Anwender mit
  • Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung sollte mitgebracht werden.
  • Erfahrungen in den beschriebenen Tätigkeitsbereichen sind ebenso wie vertiefte EDV-Kenntnisse von Vorteil.

Wir bieten:

  • Die Weiterbildungsermächtigung zur Erlangung der Fachanerkennung der DGMP ist vor Ort sowohl für den Bereich der Strahlentherapie, als auch für den Bereich der Röntgendiagnostik gegeben
  • Eine verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgabe in einem Krankenhaus der Maximalversorgung mit einer der Aufgabe angemessenen Vergütung
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Lokale und überregionale Vergünstigungen über das Corporate-Benefits-Programm
  • Persönliche Unterstützung bei der Wohnraumsuche
  • Die Möglichkeit zur Hospitation, um das Klinikum Bayreuth als Arbeitgeber kennenzulernen
  • Vielfältige Freizeitmöglichkeiten sowie kulturelle Angebote zwischen Fichtelgebirge und fränkischer Schweiz in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth.
     

Kontakt
Sie sind offen für eine neue und anspruchsvolle Aufgabe? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt als PDF-Datei, bis zum 01.05.2021 an die Personalentwicklung (personalabteilung@klinikum-bayreuth.de).
Sie haben noch Fragen? Dann steht Herr Dierl, ltd. Medizinphysiker, unter der Telefon-Nr. 0921/400-756841 gerne für Sie zur Verfügung.  

MedZentrum Klinikum Bayreuth GmbH
Preuschwitzer Str. 101
95445 Bayreuth
personalabteilung@klinikum-bayreuth.de

Back